BADEFÄSSER REEWAK

Standort des Badefasses

Überlegen Sie, wohin Sie das Badefass in Ihren Garten stellen und versuchen Sie einige Fragen zu beantworten:

  • Möchten Sie, dass das Badefass lieber Ihren Garten dominiert oder sich in die Umgebung einfügt?
  • Möchten Sie eine schöne Aussicht von dem Badefass haben und möchten Sie, dass jemand kann Sie sehen?

Andere wichtige Sachen

  • Rauchgase sollten Sie und Ihre Umgebung nicht stören.
  • Überlegen Sie, ob Sie Ihr Badefass am geplanten Standort mit Wasser gießen können und dann auch das Wasser sicher ablassen können.
  • Wir empfehlen nicht, das Badefass an windigen Orten zu platzieren.


Landbedingungen für Ihr Badefass

Der Boden unter dem Badefass muss stabil und besonders horizontal sein. Das mit Wasser gefüllte Fass wiegt von 2000kg bis 5000kg (je nach Durchmesser). Wir empfehlen das Aggregat in der perfekten Ebene zu haben, feinen Kies benutzen und runde Unterlage unter dem extrudierten Polystyrolbad platzieren. Ideal sind dann der Schlackenschlag und der horizontal belegte Einbau.

Da wir unsere Badefässer aus hochwertigen rostfreien Materialien einschließlich Boden herstellen, ist es nicht nötig die Lüftungsspalten rund um Badefass zu haben.

Kunden, die ihr Badefass direkt in den Boden stellen möchten, bieten wir einen Verkauf von Badefass ohne Holzverkleidung an. Diese Kunden müssen einen ausreichend großen Graben mit einem Betonboden sichern.  Der Boden muss mit Stahlbetondrähte mit einem Durchmesser von mindestens 8 mm und Stärke mindestens von 15cm ausgerüstet werden. Dazu muss noch eine gute Anpassung des Badefasses in den Boden, mit  eines 3 mm Spalt zwischen der Wand des Fasses und dem Mauerwerk, kommen. Für bessere Isolierung kann man die Lücke mit Mirelone 2mm gefüllt sein.

Vergessen Sie nicht den Zugang zum Wasserablauf von dem Badefass und den Zugang zu den Stau- und Aschertüren frei lassen.

Wenn Sie das Badefass in den Boden legen, empfehlen wir Ihnen, sich an ein spezialisiertes Bauunternehmen wenden.